Dermokosmetik und andere Pflegeprodukte – wo liegt der Unterschied und welche Produkte sind besser?

Dermokosmetik und andere Pflegeprodukte – wo liegt der Unterschied und welche Produkte sind besser?

Sie treten in die Drogerie ein und… wissen nicht, was Sie wählen sollten. Auf den Bretten stehen sowohl übliche Pflegeprodukte sowie Dermokosmetika. Wo liegt der Unterschied zwischen diesen Produkten und was ist eigentlich besser? Überprüfen Sie, welche Produkte Sie für Ihre Haut wählen sollten.

Dermokosmetika – was ist das?

Dermokosmetika sind solche Produkte, die zwei Bereiche verbinden: Kosmetologie und Medizin. Sie werden auch als professionelle oder dermatologische Produkte bezeichnet. Dermokosmetika wirken nämlich nicht nur pflegend, aber auch behandeln manche Hauterkrankungen.

Wie ist ein gutes, dermatologisches Hautpflegeprodukt?

  1. Bei der Herstellung werden strikte Normen beachtet und die Forderungen, die sich auf die Qualität beziehen, sind sehr hoch.
  2. Bevor das Produkt auf den Markt gebracht wird, wird es mehrmals getestet.
  3. Das Produkt entsteht unter Aufsicht von Dermatologen, Kosmetologen und Chemikern.
  4. Es ist hypoallergen, enthält keine reizenden Substanzen und in der Regel nur wenige Konservierungsstoffe.
  5. Ein solches Produkt enthält mehr Wirkstoffe, wie Vitamine, Mineralien, pflanzliche Inhaltsstoffe, als übliche Kosmetikprodukte.
  6. Es behandelt ein konkretes Hautproblem und wird für einen bestimmten Hauttyp empfohlen, z.B.:
  • für trockene und sehr empfindliche Haut,
  • für die Haut mit Neigung zu Akne,
  • für die Haut mit atopischem Ekzem,
  • für die Haut mit Verfärbungen,
  • für die Haut mit Neigung zu Couperose
  • für schuppige Haut,
  • für zarte Kinderhaut,
  • für reife, schlaffe Haut mit sichtbaren Falten.

Dermoksmetika und übliche Pflegeprodukte – Unterschiede

Diese ersten Produkte werden als professionelle Kosmetikprodukte bezeichnet, denn früher waren sie nur in den Apotheken erhältlich. Heutzutage können Sie sie in jeder Drogerie und im Internet kaufen. Zur Wahl stehen Körperlotionen, Cremes, Salben und viele andere Präparate. Jedes dermatologische Produkt ist also ein Kosmetikprodukt, aber nicht jedes übliche Kosmetikprodukt kann als Dermokosmetik bezeichnet werden.

Wollen Sie Dermokosmetika kaufen? Achten Sie auf…

Wenn Sie sich für die Dermokosmetika entschieden haben, seien Sie vorsichtig. Nicht jedes dermatologische Produkt ist nämlich beachtenswert. Warum? Es gibt keine eindeutige Definition, die Dermokosmetika bezeichnet, und bei der Herstellung dieser Produkte werden dieselben Prinzipien beachtet, wie bei der Herstellung der üblichen Kosmetikprodukte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.