Die 10 besten Methoden für schöne Haare

Die 10 besten Methoden für schöne Haare

Das sind Geheimnisse von Haarfanatikerinnen. Wunderbare Methoden von Bloggerinnen und Vloggerinnen, dank denen Sie jeden Tag schöne und gepflegte Haare haben werden. Bad-Hair-Day? Nie wieder! Sie müssen nur ein paar Prinzipien beachten und einfache Tipps und Tricks kennen, dank denen Ihre Haare immer perfekt aussehen werden.

Die 10 besten Methoden für schöne Haare

1. Bestimmen Sie Ihren Haartyp

Das Bestimmen der Porosität der Haare ist ein wichtiger Aspekt der perfekten Pflege. Die Haare können hohe, geringe oder normale Porosität haben. Wichtig ist auch der Haartyp (sind Ihre Haare fein, dick, gerade, lockig oder wellig?). Die Porosität der Haare beeinflusst direkt den Zustand der Haare – je höher die Porosität der Haare ist, desto schlechter ist ihr Zustand.

Dank dem Wissen über die Porosität Ihrer Haare wählen Sie problemlos geeignete Kosmetikprodukte, z.B. ein Pflanzenöl, das Ihre Haare tiefenwirksam regeneriert und stärkt (das Öl müssen Sie wenigstens einmal pro Woche auftragen).

Wenn Sie mit dem Bestimmen der Porosität Ihrer Haare Probleme haben, benutzen Sie dann den Test für die Porosität der Haare, den Sie im Internet finden, oder vergleichen Ihre Haare mit den untenstehenden Beschreibungen:

  • Haare mit geringer Porosität – dicke, platte, schwere Haare, ohne Volumen und häufig fettig
  • Haare mit normaler Porosität – normale Haare, die auch ziemlich trocken, elektrisch aufgeladen und mit Neigung zu Spliss sind. Sie fallen manchmal aus, sind fein und in der Regel schwer zu stylen.
  • Haare mit hoher Porosität – geschädigte, trockene, raue, steife Haare mit gespaltenen Spitzen.

2. Schützen Sie die Haare vor schädlichen UV-Strahlen

Die Sonne bewirkt, dass wir uns besser fühlen und mehr Zeit an der frischen Luft verbringen. Das ist leider auch der größte Feind unserer Haare. Die Sonnenstrahlen öffnen nämlich die Schuppenschicht und schaden den Haaren – im Endeffekt sind die Haare brüchig, trocken, glanzlos und verlieren ihre Geschmeidigkeit und Elastizität. Sie sind dann auch für die Schäden anfälliger, und die Spitzen spalten sich. Die Sonne schwächt auch die Haarwurzeln, deshalb beginnen die Haare auszufallen, und kann ernste Schäden in der Haarstruktur verursachen.

Schützen Sie also die Haare vor schädlichen UV-Strahlen und verwenden verschiedene Haarsprays, Öle, Spülungen und andere Produkte, die UV-Filter enthalten.

3. Waschen Sie die Haare sehr zart

Verwenden Sie sanft wirkende Shampoos mit einer natürlichen und sicheren Zusammensetzung. Wählen Sie diese Produkte, die frei von Parabenen und Silikonen sind. Ein gutes Shampoo enthält auch keine Detergenzien wie SLS oder SLES. Eine sanftere Version dieser Substanzen ist SCS – dieser Inhaltsstoff wirkt auf die Haut sanfter. Eine andere, gute Lösung sind Shampoos, die Seifenwurz, Lauryl Glucoside, Cocamidopropyl Betaine oder Coco-Glucoside enthalten. Die Haare sollten Sie auch keinesfalls mit heißem Wasser waschen, und das Shampoo sollte vor der Anwendung mit Wasser verdünnt werden. Waschen Sie die Haare sehr sanft und massieren dabei die Kopfhaut, um den Blutkreislauf zu verbessern. Wickeln Sie nach dem Waschen ein weiches Handtuch um den Kopf.

4. Verwenden Sie gute Haarspülungen

Die Spülungen liefern den Haaren feuchtigkeitsspendende und nährende Substanzen, regenerieren darüber hinaus die gesamte Haarlänge und schützen die Haare vor Schäden.

Dank den Spülungen fühlen sich die Haare samtweich an, sind glatt und glanzvoll, lassen sich auch mühelos ausbürsten. Tragen Sie die Spülung nach jedem Waschen auf und verwenden einmal pro Woche eine gute Haarmaske.

5. Schützen Sie die Haare jeden Tag

Schützende Haarsprays, Seren und Öle sind ein sehr wichtiger Schritt in der Haarpflege und die nächste, geprüfte Methode für schöne Haare, die Haarfanatikerinnen immer verwenden. Dank solchen Produkten sind die Haare sehr gut geschützt, denn sie bilden um jedes Haar eine okklusive Schicht. Auf diese Wiese sind die Haare gegen Schäden und die Wirkung von Außenfaktoren resistent.

6. Setzen Sie auf die Natürlichkeit

Natürliche Pflanzenöle, Masken und Spülungen, die auf Extrakten und Ölen basieren, und auch pflanzliche Hydrolate sind die besten Pflegeprodukte, die Sie Ihren Haaren schenken können. Solche Produkte sind nämlich frei von Sulfaten, Konservierungsstoffen, Mineralölen, Silikonen und Alkohol – sie sind also frei von allen diesen Substanzen, die den Haaren schaden, und reich an diesen, die für die Haare auf beste Art und Weise sorgen.

Seien Sie jedoch vernünftig und verwenden natürliche Pflegeprodukte schrittweise – nicht alle Produkte eignen sich nämlich für Ihre Haare.

7. Schneiden Sie die Spitzen

Gehen Sie regelmäßig zum Friseur und schneiden die Spitzen – das ist die nächste Methode für schöne Haare. Ihre Haare werden dann vom Ansatz bis zur Spitze perfekt gepflegt und vor dem Spliss gut geschützt. Die Haare, die regelmäßig geschnitten sind, lassen sich problemlos stylen und sehen einfach schöner und gesünder aus. Die Spitzen beeinflussen nämlich das gesamte Aussehen der Haare.

8. Machen Sie regelmäßig ein Kopfhaut-Peeling

Gesunde Kopfhaut ist für die Haarwurzeln wie ein fruchtbarer Boden für die Pflanzen. Je gesünder die Kopfhaut ist, desto schöner und gesünder wachsen die Haare. Machen Sie also regelmäßig ein Kopfhaut-Peeling. Das ist eine sehr gute Methode für die Reinigung der Kopfhaut – Sie entfernen dann genau alle Kosmetikreste und die abgestorbene Oberhaut, versorgen darüber hinaus die Zellen mit Sauerstoff. Die Haare bekommen dann mehr Volumen, lassen sich problemlos stylen und bleiben länger frisch.

9. Geben Sie Ihren Haaren mehr Freiheit

Lockere Frisuren, Haarknoten, Pferdeschwänze und Zöpfe haben wirklich viele Vorteile. Sie sehen nicht nur schön aus, aber auch schützen die Haare vor Schäden. Lockere Frisuren bewirken, dass die Haare weder trocken noch brüchig sind. Die Haare sind auch dann gegen die Wirkung von Außenfaktoren resistent.

Wenn Sie die Haare locker zusammenbinden, ziehen Sie sie dann nicht, was für die Haarwurzeln sicher ist.

10. Ernähren Sie sich gesund

Ihre Diät hat einen direkten Einfluss auf Ihr Aussehen, deshalb sollten Sie sich gesund ernähren. Liefern Sie den Haaren notwendige Fettsäuren, Mikroelemente und Vitamine. Wichtig sind natürlich auch Obst und Gemüse, Kräuter, Nüsse und Samen, Fische, und Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.