Gesichtshaut strahlend machen – beste Tricks #healthyglow

Gesichtshaut strahlend machen – beste Tricks #healthyglow

Ein strahlender Teint? Das ist gar nicht schwierig! Das geschickte Highlighten des Gesichts ist eine einfache Methode für eine frische und strahlende Haut. Wenn Sie noch nicht wissen, wie Sie Ihren Teint aufhellen können, überprüfen Sie die unten dargestellten Tricks.

Eine frische, strahlende Gesichtshaut ist nicht nur ein vorübergehender Trend. Das ist der einfachste Weg dazu, jung für lange Zeit auszusehen und sich in der eigenen Haut gut zu fühlen. Stars kennen diesen Trick sehr gut und setzen sehr oft auf den #healthyglow-Effekt, wenn Sie sich auf dem roten Teppich präsentieren. Weniger ist manchmal mehr und Make-up für mehr Strahlung anstelle starker Akzente ist eine gute Richtung. Das ist ein Schritt zu einem natürlich schönen Teint!

Natürlich strahlende Gesichtshaut

Wie können Sie Ihren Teint aufhellen? Die erste Methode ist natürlich die richtige Pflege. Es ist nicht zu vergessen, dass der Teint am schönsten aussieht, wenn er natürlich strahlend und gesund ist. Wenn die Gesichtshaut mit Feuchtigkeit richtig versorgt, gut genährt, regeneriert und vor Reizungen geschützt wird, hat sie einen natürlichen, schönen Glanz. Das ist der schönste Effekt, nach dem jede Frau strebt.

Wenn Sie den Effekt der natürlich strahlenden Gesichtshaut erreichen wollen, lohnt es sich, sich von asiatischen Pflegemethoden inspirieren zu lassen – die mehrstufige Gesichtspflege, die Anwendung vieler Kosmetikprodukte und die angemessene Reihenfolge beim Auftragen der Kosmetik führen zu ausgezeichneten Ergebnissen. Sie müssen also auf mehreren Ebenen handeln, also die Gesichtshaut mit Feuchtigkeit versorgen, nähren, regenerieren und schützen. Sie können zu diesem Zwecke Cremes, Seren, Masken, aber auch natürliche Öle verwenden. Die besten Effekte sind aber dann zu erreichen, wenn Sie Eigenschaften aller erwähnten Kosmetikprodukte verbinden.

Liste der Regeln. Wie machen Sie Ihr Gesicht strahlend?

1. Waschen Sie Ihr Gesicht zweimal täglich – die regelmäßige Gesichtsreinigung ist unerlässlich, wenn Sie einen glatten und strahlenden Teint haben wollen. Die richtige Gesichtsreinigung besteht aus zwei Schritten. Zuerst sollen Sie das Make-up genau entfernen und erst danach das Gesicht sorgfältig reinigen. Eine gute Methode für die strahlende Gesichtshaut ist OCM (Reinigung des Gesichts mit Ölen).

2. Peelen Sie die Haut regelmäßig – die Haut sieht dann am schönsten aus, wenn sie glatt und einheitlich ist. Dann sieht sie wunderbar bei jedem Licht aus. Um einen solchen Effekt zu erreichen, ist es ausreichend, die Gesichtshaut regelmäßig mit einem mechanischen oder enzymatischen Peeling zu schuppen. Eine gute Option ist ebenfalls die Anwendung einer Gesichtsbürste.

3. Schützen Sie die Haut vor der Sonne – der größte Feind unserer Haut ist die UV-Strahlung. Sie verursacht, dass der Teint seinen gesunden Glanz und seine Schönheit verliert. Aus diesem Grund ist der Sonnenschutz mit Cremes oder Ölen entscheidend.

4. Sorgen Sie für die richtige Flüssigkeitsspende – einen großen Einfluss auf den schönen Glanz der Haut hat ebenfalls ihr Zustand, deswegen ist es notwendig, den Teint mit Feuchtigkeit zu versorgen. Verwenden Sie ein feuchtigkeitsspendendes Gesichtsserum, eine Creme oder eine Maske – so sorgen Sie für das angemessene Feuchtigkeitsniveau und die richtige Kondition der Haut.

Gesichtspflegekosmetik für mehr Strahlung

Der einfachste Weg zum Aufhellen der Gesichtshaut ist – außer der richtigen Pflege – die Anwendung der Kosmetik mit angemessenen Inhaltsstoffen, die für den schönen Glanz und die Schönheit der Haut sorgen. Was sollen Sie ausprobieren?

Beim Kampf um ein strahlendes Gesicht sind Cremes und Masken unzureichend. Es lohnt sich, ein hochkonzentriertes Gesichtsserum für mehr Strahlung zu verwenden. Es macht die Haut schnell und für lange Zeit strahlend sowie verbessert das Hautbild. Es ist aber wichtig, ein gutes Gesichtsserum zu wählen. Das richtige Kosmetikprodukt soll folgende Substanzen enthalten:

  • Vitamin C mit aufhellenden Eigenschaften,
  • Vitamin B3, das Verfärbungen verringert,
  • Vitamin A, d. h. verjüngendes Retinol,
  • Kollagen, das mehr Elastizität verleiht und aufhellt.

Make-up für mehr Strahlung, also schnelle Hilfe

Im Notfall, wenn die Haut etwas trocken und matt ist und Sie gut aussehen möchten, können Sie auf das Make-up für mehr Strahlung setzen. In einem solchen Make-up spielt das Licht die Hauptrolle. Es hilft, den #healthyglow-Effekt zu erreichen.

Die wichtigste Regel beim Make-up für mehr Strahlung ist das schrittweise Auftragen der Kosmetik und Auswahl dieser Produkte, die einen natürlichen Glanz haben. Wenn Sie bereits einen guten Highlighter haben, ist es ausreichend, ihn auf diese Gesichtsteile aufzutragen, die Sie betonen möchten: Wangenknochen, die Haut direkt unter dem Augenbrauenbogen, Stirn, Nase, Kinn, Amorbogen, Augenwinkel. Tragen Sie das Kosmetikprodukt lediglich auf diese Gesichtsteile auf, wo die Haut glatt ist, weil Highlighter die Unvollkommenheiten und Falten sichtbar machen kann.

Übertreiben Sie es auch nicht beim Schminken, weil das zu intensive Make-up für mehr Strahlung sehr schlecht aussieht – es ist notwendig, Maß zu halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.