Gesicht und Augen richtig abschminken – Rezepte für reinigende Kosmetik DIY

Gesicht und Augen richtig abschminken – Rezepte für reinigende Kosmetik DIY

Das nachlässige Abschminken oder der Mangel an der richtigen Gesichtsreinigung führen zu Hautreizungen, Rötungen und Anschwellungen am Morgen. Die falsch gereinigte Haut ist eine Barriere für Nährstoffe, die sich in Kosmetikprodukten befinden. Aus diesem Grund ist das Abschminken eine Grundlage der Pflege. Wie sollen Sie das Gesicht und die Augen richtig abschminken? Bevor wir Rezepte für hausgemachte Kosmetikprodukte zur Gesichtsreinigung präsentieren, erklären wir Ihnen, wie ein Gesichtswasser wirkt und welches Produkt am besten ist. Sie erfahren ebenfalls, ob die Gesichtshaut mit Wasser und Seife abgeschminkt werden kann.

Wie wird das Gesicht abgeschminkt?

Zur Reinigung der Haut sollen gute Abschminkprodukte angewendet werden, also Milch, Schaum oder Gel. Bei der Wahl eines Präparats sollen Sie Ihren Hauttyp berücksichtigen.

Abschminkmilch

Das reinigende Präparat enthält viele feuchtigkeitsspendende Substanzen und fettet die Haut intensiv ein. Aus diesem Grund ist eine Abschminkmilch kein gutes Produkt für Personen mit einem fettigen Teint. Das Präparat wird mit einem Wattepad aufgetragen, mit dem das Gesicht leicht abgewischt wird. Die Wattepads sollen so lange gewechselt werden, bis das Gesicht völlig sauber wird.

Abschminkschaum und Abschminkgel

Beide Kosmetikprodukte können auf zweierlei Weise angewendet werden. Sie können zuerst in die Haut einmassiert und danach mit Wasser ausgespült werden. Es ist auch möglich, das Gesicht zuerst feucht zu machen und erst danach mit dem Produkt zu reinigen. Massieren Sie das Gesicht so lange, bis ein Schaum entsteht. Zu Ende wird das Präparat ausgewaschen. Es ist nicht zu vergessen, dass das Gesicht mit lauwarmem Wasser gereinigt werden soll, weil heißes Wasser die Schutzschicht der Gesichtshaut schädigt.

Wie wirkt das Gesichtswasser?

Obwohl Abschminkprodukte reich an pflegenden Substanzen sind, lohnt es sich, das Gesicht mit einem Gesichtswasser abzuwischen. Das Kosmetikprodukt sorgt für einen richtigen pH-Wert (also 5,5), deswegen wird die Haut vor schädlichen, äußeren Einflüssen sehr gut geschützt. Die Haut ist danach nicht mehr  zusammengezogen, sondern frisch.

Welches Gesichtswasser sollen Sie wählen?

Bei der Wahl des Gesichtswassers sollen Sie den Hauttyp berücksichtigen.

Empfindliche und allergische Haut

In diesem Fall wäre das hypoallergene Gesichtswasser am besten, weil es reich an Bioflavonoiden ist, die eine entzündungshemmende und mildernde Wirkung haben.

Fettige Haut

Das Gesichtswasser für den fettigen Teint enthält Puder, die Ihnen erlauben, für ein paar Stunden eine matte Gesichtshaut zu haben. Einige Produkte können um die Weidenrinde bereichert werden, weil sie das Gesicht heller macht und die Hautporen wirksam zusammenzieht. Das Gesichtswasser für den fettigen Teint soll keinen Alkohol enthalten.

Trockene Haut

Das Gesichtswasser kann keinen Alkohol enthalten.

Wie werden die Augen abgeschminkt?

Wenn Sie die Augen abschminken wollen, sollen Sie hauptsächlich ein richtiges Kosmetikprodukt wählen. Es stehen Ihnen zwei Typen der Abschminkprodukte zur Auswahl – ein klassisches und ein 2-Phasen-Produkt. Das zweite Präparat kann sogar das wasserfeste Make-up entfernen. Es enthält Öle, die dekorative Kosmetikprodukte auflösen. Die Aufgabe der Wasserphase ist, die Reizungen zu mildern. Bevor Sie das Produkt anwenden, schütteln Sie mit der Flasche – so vermischen beide Flüssigkeiten miteinander.

Die Haut im Augenbereich ist sehr dünn und deshalb muss sie besonders zart behandelt werden. Was bedeutet das? Sie kann hauptsächlich nicht gerieben werden: es ist ausreichend, ein Wattepad mit dem ausgewählten Abschminkprodukt zu durchfeuchten und ein paar Sekunden abzuwarten, bis das Präparat aufgelöst wird. Bewegen Sie danach leicht mit dem Wattepad vom inneren Augenwinkel in Richtung der Schläfe. Wiederholen Sie die Tätigkeit, bis das nächste Wattepad sauber wird.

Die Wimperntusche soll mit vertikalen Bewegungen abgeschminkt werden. Legen Sie die Papiertaschentücher unter die unteren Wimpern – so beschmutzen Sie das untere Augenlid gar nicht. Mit horizontalen Bewegungen entfernen Sie Eyeliner- und Lidschattenreste.

Ist das Abschminken mit Wasser und Seife sicher für die Haut?

Im Falle der jungen, gesunden Haut kann das Gesicht nur mit Wasser gereinigt werden. Die übliche Seife macht die Haut leider trocken und lässt an der Oberfläche eine basische Schicht hinter (pH-Wert über 8). Sie zerstört die Schutzschicht der Haut und beschleunigt die Entstehung der Falten. Die Seife erleichtert außerdem die Absorption der Allergene und anderen negativen Substanzen in die Haut. Aus diesem Grund soll die übliche Seife mit Syndet ersetzt werden. Syndets enthalten weniger als 10 Prozent Seife und über 90 Prozent synthetische, waschaktive Detergenzien.

Rezepte für reinigende Kosmetik DIY

  • Gesichtsmaske aus Hefen: bröckeln Sie 50 g Hefen, geben 1 Teelöffel flüssigen Honig und so viel Wasser zu, bis eine Paste nach dem Vermischen entsteht. Das Ganze wird aufs Gesicht für 10 Minuten aufgetragen und nach dieser Zeit mit lauwarmem Wasser ausgespült. Die Gesichtsmaske mildert Reizungen, reinigt und entfernt das Talgübermaß.
  • Gesichtsmaske aus Gurke: schälen Sie eine frische Gurke ab, schneiden in dünne Streifen und legen sie ans Gesicht und an Hals an. Sie Gurke soll zusätzlich mit einem feuchten Mull bedeckt werden – so trocknet sie nicht aus. Nach ca. 20 Minuten kann die Maske beseitigt werden. Sie zieht die Hautporen zusammen und erfrischt den Teint.
  • Gesichtsmaske aus Kürbis: vermischen Sie ½ Glas gemixten Kürbis mit derselben Menge des natürlichen Joghurts. Stellen Sie die Mischung für 2 Stunden ab. Das fertige Produkt soll morgens und abends ins Gesicht einmassiert und mit Wasser ausgespült werden. Die Maske reinigt das Gesicht sehr genau.
  • Dampfbad aus Rosmarin: brühen Sie 5 Löffel trockenen Rosmarin auf. Neigen Sie den Kopf über der Mixtur und bedecken ihn mit einem Handtuch. Nach 5 Minuten besprühen Sie das Gesicht mit Mineralwasser. Dank der Behandlung werden die Hautporen geöffnet – so wird die Haut genau gereinigt.
  • Holundermilch zum Abschminken: vermischen Sie 2 Löffel Holundertee mit derselben Menge von Milch. Durchfeuchten Sie die Wattepads mit der entstandenen Mixtur und reinigen damit Ihr Gesicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.