Haben Sie Probleme beim Kämmen der Haare? Diese Methoden helfen Ihnen!

Haben Sie Probleme beim Kämmen der Haare? Diese Methoden helfen Ihnen!

Aufgeblähte, verwirrte und widerspenstige Haare sind häufige Probleme der Frauen. Was ist zu tun, wenn sich die Haarsträhnen nicht stylen lassen und das Kämmen mit Schmerz uns ausgezogenen Haaren verbunden ist? Erfahren Sie, welche Methoden für die Erleichterung des Kämmens und Stylens der Haare hilfreich sind.

Wenn Sie am Morgen verwirrte Haare haben, die sich nicht auskämmen lassen, testen Sie die unten präsentierten Methoden. Sie helfen Ihnen, den alltäglichen Kampf in das angenehme und einfache Haarstyling zu verwandeln. Das Auskämmen der Haare bedeutet dann keine Haarschäden.

Haare ohne Schmerz auskämmen – beste Methoden

Wenn Sie überlegen, wie Sie Ihre Haare ohne Schmerz auskämmen können, ist eines notwendig – für den Haarzustand zu sorgen. Gesunde Haare bereiten weniger Probleme im Styling als strapazierte Haare. Es ist hier eine Regel nicht zu vergessen – je glattere Haare, desto einfacheres Auskämmen. Regenerieren Sie die Haare, sorgen für die richtige Feuchtigkeitsspende und stärken sie – dann lassen sich die Haarsträhnen ohne Probleme mit den Fingern auskämmen.

Bevor Sie erfahren, wie Sie strapazierte Haare stärken und glätten können, sollen Sie das Auskämmen der aufgeblähten und verwirrten leichter machen.

1. VERWENDEN SIE EINE HAARSPÜLUNG

Die einfachste Methode für das Auskämmen der verwirrten Haare ist die Anwendung einer Haarspülung. Das ist ein Kosmetikprodukt, das zu diesem Zwecke entwickelt wurde, die Haare zu glätten und zu bewirken, dass sowohl das Kämmen als auch das Stylen einfacher sind. Es ist ausreichend, eine richtige Dosis der Haarspülung auf die ganze Haarlänge aufzutragen und sie auszuwaschen (wenn Sie kein Leave-In-Produkt haben). Eine gute Haarspülung garantiert nicht nur einen schönen Haarglanz, sondern auch eine Geschmeidigkeit. Sie macht die Haare etwas schwerer und beugt dem Verwirren vor.

2. TRAGEN SIE EIN ÖL AUF

Eine ähnliche Wirkung haben natürliche Öle. Die regelmäßige Anwendung der natürlichen Öle vor oder nach der Haarwäsche ist eine gute Methode für die Regeneration, Glättung und Verschönerung der Haare. Dank der Öle werden die Haarsträhnen nicht nur geschmeidig und einfacher im Auskämmen, sondern auch stark und unempfindlich gegen Beschädigungen. Ein großer Vorteil der Anwendung der natürlichen Öle in der Haarpflege ist die Tatsache, dass sie nicht nur an der Haaroberfläche, sondern auch in inneren Haarstrukturen wirken. Die Hilfe der natürlichen Öle beim Auskämmen der Haare ist diesbezüglich langfristig.

3. KÄMMEN SIE NASSE HAARE AUS

Es ist nicht zu vergessen, dass trockene Haare die meisten Probleme beim Auskämmen bereiten. Wenn Ihre Haare eine Tendenz zum Verwirren und Aufplustern haben, ist es wirklich sehr einfach, die Haarsträhnen zu brechen oder auszureißen. Aus diesem Grund ist das Auskämmen der Haare leichter, wenn die Haare noch feucht sind. Tragen Sie zuerst eine Haarspülung auf und vergessen zugleich nicht, dass sie danach zarter sind, deswegen wäre es am besten, nach einem grobzackigen Holzkamm zu greifen.

4. WÄHLEN SIE TANGLE TEEZER

Seit einer längeren Zeit herrscht die Haarbürste Tangle Teezer in der kosmetischen Welt. Wieso? Das ist die beste Bürste zu verwirrten, zerzausten Haaren. Sie wurde so hergestellt, dass sie richtig in der Hand liegt und die Haarsträhnen zart ausbürstet, ohne sie zu ziehen oder zu schädigen. Das ist möglich dank der elastischen, richtig angeordneten, kurzen Noppen von Tangle Teezer – sie entwirren die Haare zart, ohne sie zu ziehen. Wenn Sie Probleme mit verwirrten Haaren haben, testen Sie Tangle Teezer, wenn Sie ständige Probleme beim Auskämmen der Haare haben.

5. BINDEN SIE DIE HAARE VOR DEM SCHLAF ZUSAMMEN

Eine gute Methode für die Verbesserung der Kämmbarkeit der Haare am Morgen ist, sie für die Nacht zusammenzubinden. Je länger die Haare sind, desto stärker können Sie beim Schlaf verwirrt und geschädigt werden. Aus diesem Grund wäre es am besten, die Haare zu einem Pferdeschwanz, einem hohen Dutt oder einem Zopf zusammenzubinden. Am Morgen ist es viel einfacher, die Haare auszukämmen.

6. VERWENDEN SIE EINE HAARSEIDE

Der sofortige Effekt der glatten Haare garantiert die flüssige Seide. Das ist ein populäres Haarstyling-Mittel, das die Haare geschmeidig, glanzvoll und elastisch macht. So lassen sich die Haare besser auskämmen. Es ist jedoch zu bemerken, dass der Effekt sehr kurz hält und nach der Haarwäsche verschwindet.

7. KÄMMEN SIE DIE HAARE POSTENWEISE

Eine gute Lösung ist ebenfalls die Veränderung der Technik beim Auskämmen der Haare. Das ist die einfachste Option gegen die verwirrte Haare, außer der speziellen Kosmetik wie Haarspülung, Haaröl oder Haarseide. Es geht hier darum, nicht die ganzen Haare auf einmal auszukämmen, sondern die in Partien zu entwirren. Eine dünne Haarsträhne lässt sich einfacher und schneller auskämmen, deswegen kommt es seltener zum Ziehen und zu Schäden. Wenn Ihre Haare verwirrt sind, ziehen Sie Nutzen aus dieser Technik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.