Hast du Aspirin zu Hause? Verwende es statt Kosmetika!

Hast du Aspirin zu Hause? Verwende es statt Kosmetika!

Aspirin, also Acetylsalicylsäure (ASS) ist ein populäres Arzneimittel, die man ohne Probleme in jeder Hausapotheke findet. Aspirin C wird meistens bei gesundheitlichen Problemen als ein Schmerz-, Entzündungs- oder Fiebermittel benutzt. Aspirin kann aber auch erfolgreich als ein Kosmetikum verwendet werden.

Zu kosmetischen Aufgaben ist natürlich Aspirin in Form der Brausetabletten am besten, weil es einfach ist, es mit anderen Substanzen zu verbinden, um ein Kosmetikum zu bekommen. Wozu kann man Aspirin C in der Schönheitspflege verwenden?

1. Waschen der fettigen Haaren

Hast du Probleme mit deinen Haaren, die sehr schnell fettig werden? Musst du dich die Haare jeden Tag waschen? Verwende zum Waschen zwei Aspirin-Tabletten für jede Hälfte Liter Wasser. Damit ersetz das übliche Wasser. Das Haarwaschen mit einer solchen Mischung und Spülen mit einem reinen Wasser ist eine effektive Methode für Verlängerung der Haarfrische.

2. Ein effektiver Kampf mit der Akne

Das Problem mit den Pickeln kennt jeder. Es ist wirklich schwer, dagegen zu kämpfen. Aspirin ist ein sehr hilfreiches Mittel bei dem Kampf gegen dieses Problem. Bereit eine Tablette von Aspirin C vor. Zerbröckle sie und vermisch mit ein bisschen Wasser, um eine leichte Paste zu erhalten. Eine solche Mischung lege auf Gesichtsteile mit Problemen auf, halt ein paar Minuten und spül mit dem Wasser.

3. Eine Aspirin-Gesichtsmaske

Eine Gesichtsmaske aus Aspirin kann mit Erfolg Standard-Produkte ersetzen, die zusätzlich bei der Gesichtsreinigung und Gesichtsglättung benutzt werden. Bereit einen Löffel mit einem dickflüssigen Joghurt, einen Teelöffel mit einem natürlichen Honig, ein bisschen Warmwasser und etwa 3 Tabletten des Aspirin C vor. Vermische alles miteinander, bis du eine Konsistenz erreicht, die leicht zum Auftragen aufs Gesicht ist. Halt sie 10-15 Minuten lang auf dem Gesicht.

4. Rissige Hände weich machen

Das Problem mit den trockenen Händen ist bestimmt stärker im Herbst-Winter-Zeitraum. Eine Verbindung vom Aspirin und Zitronensaft ist eine effektive Methode, die Händehaut weich und hell zu machen. Eine solche Mischung kann auch helfen, einen intensiven Geruch von Händen loszuwerden. Ein paar Tabletten von Aspirin C im Wasser verdünnen und eine Zitrone auspressen. Aspirin mit dem Zitronensaft vermischen und die Hände für mehrere Minuten in der Mischung eintauchen.