Hautpflege Schritt für Schritt: Pflegeprodukte, Prinzipien und Pflegeroutine

Hautpflege Schritt für Schritt: Pflegeprodukte, Prinzipien und Pflegeroutine

Die Hautpflege ist nicht so einfach, wie es scheint. Sie müssen hier nämlich viele Elemente beachten: Diät, Umwelt, Kosmetikprodukte und Empfindlichkeit der Haut gegen Außenfaktoren. Wenn Sie für die Haut komplex sorgen wollen, beachten Sie die Prinzipien, die von Experten empfohlen werden.

Wie sollten Sie für die Haut sorgen?

  1. Entfernen Sie jeden Abend das Make-up – sogar dann, wenn Sie sehr müde sind. Nur die richtig und sorgfältig gereinigte Haut sieht am Morgen schön aus.
  2. Schützen Sie die Haut vor der Sonne – verwenden Sie die Pflegeprodukte mit UV-Filter und tragen die Sonnenbrille. Solche Produkte schützen vor Verfärbungen und Verbrennungen und beugen den Krebsen vor.
  3. Machen Sie einmal pro Woche eine komplexe Pflege – widmen Sie die Zeit nur Ihrer Haut. Machen Sie ein Peeling, tragen eine Maske auf und entspannen sich.
  4. Die Regelmäßigkeit ist am wichtigsten – nur die regelmäßige Pflege bringt gute Effekte.
  5. Kaschieren Sie die Probleme nicht – lösen Sie sie. Die Hautunreinheiten, die Sie mithilfe des Make-ups abdecken, sind immer noch ein Problem Ihrer Haut und können ihren Zustand verschlechtern.
  6. Reinigen Sie regelmäßig Pinsel und andere Make-up-Werkzeuge – dort sammeln sich nämlich die Bakterien an, die Pickel und Pusteln auslösen.
  7. Trinken Sie viel Wasser und ernähren sich gesund – liefern Sie Ihrem Körper die Nährstoffe, die für sein richtiges Funktionieren notwendig sind. Das verbessert sehr gut den Zustand Ihrer Haut.
  8. Schlafen Sie wenigstens 7 Stunden – Sie sichern dann Ihrer Haut die Regeneration, und Ihr Körper kann sich dann effektiv erholen.
  9. Trainieren Sie regelmäßig – die Bewegung verbessert das Funktionieren des Körpers, was den Zustand und das Aussehen der Haut positiv beeinflusst.

Wie sollten Sie die Haut pflegen?

  • ABSCHMINKEN – das Entfernen von den Kosmetikresten und Verschmutzungen ist das Hauptelement des schönen und gesunden Aussehens. Die Haut muss vor dem Schlafengehen perfekt gereinigt werden, denn sie regeneriert sich über Nacht. Verwenden Sie zum Abschminken die Produkte, die den Bedürfnissen Ihrer Haut entsprechen. Solche Pflegeprodukte sollten alle Verschmutzungen genau entfernen, die Hautporen reinigen, Reizungen und Rötungen lindern und der Haut den Schutz sichern.
  • TONISIEREN – das ist ein sehr wichtiger Schritt. Ein Gesichtswasser erfrischt die Haut, reguliert ihren pH-Wert, spendet Feuchtigkeit und liefert der Haut viele Nährstoffe. Die nächsten Pflegeprodukte sollten Sie noch auf feuchte Haut auftragen. Warten Sie nicht, bis das Gesichtswasser einzieht.
  • SERUM – enthält eine hohe Konzentration von Nährstoffen, die der Haut das richtige Funktionieren sichern. Das ist ein Kosmetikprodukt für spezielle Aufgaben und gegen konkrete Hautprobleme. Es hat eine ölige oder cremige Konsistenz, kann als ein selbstständiges Produkt oder zusammen mit anderen Kosmetikprodukten verwendet werden.
  • AUGENCREME – sorgt für die zarte Haut um die Augen herum. Ein solches Produkt wirkt intensiv feuchtigkeitsspendend, versorgt die Haut mit Sauerstoff, verbessert den Blutkreislauf in den Hautzellen und reduziert Schwellungen und Augenschatten. Die Augencreme sollte auch mimische Falten glätten.
  • GESICHTSCREME – Sie sollten zwei Gesichtscremes verwenden: Tages- und Nachtcreme. Die Tagescreme sichert der Haut den Schutz vor UV-Strahlen, wirkt antioxidativ, hinterlässt auf der Haut einen schützenden Film und kann eine Make-up-Basis ersetzen. Und die Nachtcreme nährt und stärkt die Haut, wirkt feuchtigkeitsspendend, beugt dem Wasserverlust vor, regeneriert und unterstützt die Kollagenproduktion.
  • PEELING – entfernt die abgestorbene Oberhaut, glättet kleine Falten, hellt unästhetische Verfärbungen auf, verbessert den Blutkreislauf in den Hautzellen und bereitet die Haut auf weitere Pflegeetappen vor. Das Peeling sollte wenigstens einmal pro Woche verwendet werden und muss an den Hauttyp angepasst werden. In den Drogerien gibt es enzymatische, chemische und mechanische Peelings.
  • GESICHTSMASKEN – pflegen sehr gut die Haut, wenn sie gleich nach dem Peeling aufgetragen werden. Die Masken sorgen für jeden Hauttyp. Sie sollten auch an die Jahreszeit und die Gelegenheit angepasst werden. Verwenden Sie im Sommer reinigende Masken mit Tonerden oder Kohle. Und im Winter sollten Sie nährende und einfettende Masken wählen. Nach einer langen Reise oder durchgemachten Nacht sind feuchtigkeitsspendende und regenerierende Masken eine gute Lösung. Vor einem wichtigen Ereignis sollten Sie nach einer Maske mit Vitamin C greifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.