Nagelhaut entfernen: Hausmittel

Nagelhaut entfernen: Hausmittel

Die Maniküre bedeutet nicht nur das Feilen der Nägel, aber auch das Entfernen der Nagelhaut. Das Entfernen der Nagelhaut macht nämlich die Nägel optisch länger und bewirkt, dass die Maniküre länger hält. Lernen Sie die Hausmittel kennen, dank der Sie die Nagelhaut schnell und mühelos entfernen.

Nagelhaut entfernen Schritt für Schritt – Hausmittel

Schritt 1: Machen Sie die Nagelhaut weich

Um die Nagelhaut zu entfernen, müssen Sie sie zunächst weich machen. Tauchen Sie am besten die Fingernägel in warmes Wasser mit ein paar Tropfen Öl ein. Die Nagelhaut lässt sich dann mühelos entfernen. Wenn Sie keine Zeit für ein Handbad haben, können Sie die Maniküre direkt nach dem Bad oder der Dusche machen. Seien Sie jedoch vorsichtig – tupfen Sie zunächst die Nägel mit dem Handtuch sanft ab.

Schritt 2: Entfernen Sie die Nagelhaut

Wählen Sie ein geeignetes Werkzeug. Das kann ein Holzstäbchen oder ein Nagelhautschieber sein. Tragen Sie auf die Nagelhaut ein spezielles Präparat, eine fettige Creme oder Vaseline auf. Massieren Sie das Produkt ein und schieben Sie die Nagelhaut zurück. Seien Sie vorsichtig, um die Haut nicht zu schädigen. Diese Methode ist sicherer als das Schneiden der Nagelhaut: Wenn Sie die Nagelhaut schneiden, können Sie dann die Nagelplatte zufällig schädigen.

Schritt 3: Schneiden Sie die Nagelhaut

Wenn Sie die Nagelhaut schon zurückgeschoben haben, aber sie unästhetisch absteht, müssen Sie sie dann schneiden. Seinen Sie jedoch vorsichtig und benutzen Sie dazu eine Nagelzange. Sie sollten die Nagelhaut keinesfalls abreißen. Die Nagelhaut ist nämlich wichtig, denn sie schützt den empfindlichen Teil des Nagels vor Bakterien. Geschädigte Nagelhaut kann darüber hinaus wehtun und zu ernsten Reizungen führen.

Schritt 4: Reinigung

Nach der Behandlung müssen Sie die Hände mit warmem Wasser und Seife waschen. So entfernen Sie den Rest der Nagelhaut und Pflegeprodukte.

Nagelhaut entfernen – wie oft?

Die Nagelhaut sollten Sie einmal pro Woche entfernen. Die Behandlung wird dann kürzer dauern, und Ihre Hände werden immer ästhetisch aussehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.