Öle gegen Falten! Diese Gesichtsöle wirken wirklich! – Topliste

Öle gegen Falten! Diese Gesichtsöle wirken wirklich! – Topliste

Jeder von uns weiß sicherlich, dass die Anwendung der Öle lediglich in der Küche eine reine Verschwendung ist. Diese kaltgepressten und unraffinierten Öle können Ihre Haut wirklich verjüngen. Sie sind für die Falten wie ein Bügeleisen, regenerieren und revitalisieren die Haare und sorgen auf beste Art und Weise für Ihre Schönheit – Sie müssen sie nur regelmäßig verwenden, um sich zu überzeugen, dass sie besser als traditionelle Cremes oder Spülungen sind. Ist es schwierig, ein gutes Öl zu wählen? Das ist wirklich keine einfache Aufgabe, besonders dann, wenn Sie ihre Eigenschaften und Wirkung noch nicht kennen. Die Öle haben verschiedene Zusammensetzungen, Vitamine, Flavonoide und eine ganze Reihe von aktiven Substanzen, die für jedes Öl charakteristisch sind. Wir kommen zu Hilfe – unten finden Sie die Liste von populärsten Gesichtsölen. Lernen Sie ihre Eigenschaften kennen und wählen das beste Öl für Ihre Haut.

Die besten Gesichtsöle – Topliste

1. Arganöl – das ist zweifellos das populärste Öl auf der Welt. Es ist reich an Vitamin E, guten Omega-3-, Omega-6- und Omega-9-Fettsäuren und starken Antioxidantien. Es ist ideal für Haare und Haut, glättet sie sehr gut und spendet Feuchtigkeit. Das Arganöl beschleunigt die Wundheilung und regeneriert die Hautschäden. Es eignet sich für jeden Hauttyp, auch für allergische und unreine Haut, lindert Ekzeme. Das Arganöl ist eine reiche Quelle von Antioxidantien, die vor freien Radikalen schützen und den Alterungsprozess verlangsamen. Das natürliche Arganöl sorgt für das richtige Feuchtigkeitsniveau der Haut, stärkt den Hydrolipid-Mantel, lindert Reizungen und verbessert die Elastizität und Straffheit der Haut.

2. Sheabutter  – ist eine reiche Quelle von Vitaminen A und E. Die perfekt komponierte Zusammensetzung sichert diesem Produkt feuchtigkeitsspendende und nährende Eigenschaften. Sie eignet sich für jede Jahreszeit, schützt die Haut vor Frost und Wind, lindert Reizungen, beruhigt die Haut, spendet Feuchtigkeit, nährt, schützt und strafft.

Sheabutter ist ein wirksames Pflegeprodukt. Sie ist ein idealer Inhaltsstoff der Cremes und kann mit Erfolg ein Gesichtsserum ersetzen.

Sheabutter ist ein natürliches Emolliens, das den Lipiden in der Haut ähnlich ist. Sie wirkt sehr gut auf trockene und entwässerte Haut und glättet sogar tiefe Falten, macht die Haut glatt und geschmeidig und bewirkt, dass sie gesund aussieht. Sheabutter nimmt an der Hautregenration teil und ist ein wirksames Mittel gegen Verfärbungen, Falten, Dehnungsstreifen und Verbrennungen, vereinheitlicht auch das Hautkolorit.

3. Jojobaöl – dieses Öl ist ziemlich untypisch: Das ist eigentlich kein Öl, sondern ein Wachs. Hinsichtlich seiner Eigenschaften wird das Jojobaöl sowohl Personen mit fettiger Haut sowie diesen mit trockener Haut empfohlen.

Eine der Fähigkeiten der Haut ist die Talgproduktion. Der Talg ist eine Substanz, die für die Haut wie eine Schutzschicht ist. Ohne Talg ist die Haut für die Wirkung der Außenfaktoren anfällig, und der Alterungsprozess verläuft dann schneller. Die chemische Zusammensetzung des Jojobaöls ist dem Talg ähnlich – Wachsester, die sich im Talg befinden, und diese, die das Jojobaöl enthält, sind ähnlich. Das Jojobaöl kann dank dieser Eigenschaft die Talgproduktion regulieren und wird Personen mit sehr trockener oder fettiger Haut empfohlen. Das Jojobaöl wirkt feuchtigkeitsspendend, verleiht der Haut mehr Glanz, beschwert sie nicht und befreit vom Glanz.

Einer der Inhaltsstoffe des Jojobaöls ist Vitamin E, also ein natürliches Antioxidans, das die Wirkung von freien Radikalen neutralisiert, die den Alterungsprozess direkt beschleunigen. Vitamin E beugt darüber hinaus dem Abbau von Kollagen und Elastin vor, sorgt also für die Elastizität der Haut, glättet und revitalisiert. Auf die Synthese von Kollagen und Elastin haben auch andere Substanzen, die das Jojobaöl enthält, einen wesentlichen Einfluss: Vitamin A und Phytosterine. Phytosterine straffen die Haut und glätten kleine Falten.

4. Himbeersamenöl – ist eines der besten Öle für reife oder fettige Haut. Das ist ein leichtes, schnell einziehendes Öl mit einer hohen Konzentration von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Es sorgt für das Hydrolipid-Gleichgewicht, spendet Feuchtigkeit und beugt dem Wasserverlust vor. Es kann unabhängig vom Alter verwendet werden.

Das Himbeersamenöl ist bekannt für seine hohe Konzentration von Vitaminen A und E: Aus diesem Grund wird es für das beste, verjüngende Öl gehalten. Es beschleunigt die Hautregeneration, revitalisiert und schützt vor dem oxidativen Stress, unterstützt auch die Produktion von Kollagen und Elastin, sorgt für die Elastizität und Straffheit der Haut, reduziert kleine Falten.

Das Himbeersamenöl befindet sich auch in den Kosmetikprodukten zur Pflege der unreinen Haut, wo es die Talgproduktion reguliert und die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Es beugt der Entstehung von Pickeln und Pusteln vor. Das Himbeersamenöl ist ideal auch für gereizte, trockene und allergische Haut, wirkt schnell und regeneriert wirksam die geschädigte Oberhaut.

5. Opuntienöl – wird von vielen Personen für das luxuriöseste Öl der Welt gehalten. Es wird kaltgepresst und aus den Früchten der Opuntien gewonnen. Für einen Liter Öl benötigt man circa eine Million Opuntien-Samen – das bewirkt, dass dieses Öl wirklich luxuriös ist. Seine Gewinnung ist darüber hinaus arbeitsaufwändig und erfordert viele Früchte. Das Öl ist ziemlich hell und hat einen neutralen, zarten Duft. Es wird von Frauen hoch eingeschätzt und ist eines der besten Kosmetikprodukte mit Anti-Aging-Eigenschaften, denn es besitzt eine hohe Konzentration von Vitamin E und über 13 wertvolle, aktive Inhaltsstoffe, die nur im Opuntienöl vorkommen. Das Opuntienöl ist eine reiche Quelle von Fettsäuren, Aminosäuren und Antioxidantien. Es ist leicht und zieht schnell ein, wirkt nicht komedogen, beschwert die Haut nicht. Es eignet sich für jeden Hauttyp. Das Opuntienöl spendet Feuchtigkeit, pflegt die Haut und verlangsamt den Alterungsprozess, neutralisiert auch freie Radikale. Dank der hohen Konzentration von notwendigen Fettsäuren ist es ein sehr gutes Antioxidans. Vitamin E, das sich im Öl befindet, wirkt regenerierend, feuchtigkeitsspendend, beschleunigt die Wundheilung und lindert Reizungen.

Das Opuntienöl verlangsamt vor allem den Alterungsprozess und beugt der Entstehung von Falten vor, deshalb ist das eines der besten Öle mit Anti-Aging-Eigenschaften. Das Opuntienöl ist reicher an Vitamin E als das natürliche Arganöl, stärkt die Immunität der Haut und beugt der Fotoalterung der Haut vor.

6. Moringa-Öl – ist reich an kostbaren Vitaminen (C, E, A, D) und Vitaminen der B-Gruppe, auch an notwendigen Mineralien. Das ist ein einzigartiges Öl: Es enthält über 1700 Antioxidantien, wirkt antiseptisch und entzündungshemmend. Dieses natürliche, kosmetische Öl enthält viermal mehr Kollagen als das Karottensamenöl. Es verjüngt, nährt, spendet Feuchtigkeit und neutralisiert freie Radikale. Das Moringa-Öl stimuliert auch das Wachstum und die Regeneration von Hautzellen, denn es enthält Cytokinine (Pflanzenhormone). Es regeneriert Kollagenfasern und verlangsamt dadurch den Alterungsprozess.

7. Maracujaöl – ist das nächste, geniale Öl zur Gesichtspflege, enthält Vitamine A, C und K, Omega-6-Fettsäuren und Squalen. Es ist leicht, zieht schnell ein, kann als eine Make-up-Basis für trockene oder empfindliche Haut verwendet werden. Das Maracujaöl nährt tiefenwirksam die Haut, versorgt die Zellen mit Sauerstoff, beugt dem Wasserverlust vor. Es beugt auch der Entstehung von Falten vor und kann ein Augenserum ersetzen. Das Maracujaöl enthält Squalan, deshalb reguliert es die Talgproduktion. Vitamine, die in diesem natürlichen Öl vorkommen, dichten die Blutgefäße ab und stärken sie. Das Maracujaöl regeneriert sehr gut die Haut und sorgt für die Spannkraft und Elastizität der Haut. Es wird vor allem für reife, empfindliche und zarte Haut mit Neigung zu Couperose empfohlen.

8. Avocadoöl – ist eines der wenigen Öle, die besonders reich an Vitaminen sind. Das Avocadoöl enthält darüber hinaus Omega-3-, Omega-6- und Omega-9-Fettsäuren und natürliche Antioxidantien. Es glättet sehr gut und spendet der Haut Feuchtigkeit, beschleunigt die Wundheilung, reduziert Narben und lindert Reizungen. Das Avocadoöl eignet sich für die Pflege jedes Hauttyps, auch für allergische und unreine Haut. Es lindert die Symptome von Ekzemen und Schuppenflechte.

Diese obenstehenden acht Öle sind in der Gesichtspflege am populärsten. Es lohnt sich, ihre Wirkung auszuprobieren – wenn Sie ein paar Öle gefunden haben, die Ihnen entsprechen, können Sie sie dann wahlweise mischen und eigene Gesichtsseren machen. Ein paar Tropfen Öl können Sie auch mit Ihrer Gesichtscreme vermischen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.