Pflege der empfindlichen Haut – Hauptprinzipien

Pflege der empfindlichen Haut – Hauptprinzipien

Personen mit empfindlicher Haut haben es nicht leicht. Dieser Hauttyp ist sehr zart und für die Reizungen besonders anfällig. Empfindliche Haut ist meistens sehr dünn und gegen Umweltfaktoren nicht resistent. Wenig elastische, schlaffe Haut juckt und ist häufig gereizt. Wie sollten Sie für empfindliche Haut sorgen?

Richtige Pflege und geeignete Kosmetikprodukte sind ein Schlüssel zur Pflege der empfindlichen Haut. Sie sollten auch wissen, was für Ihre Haut schädlich ist und was Sie meiden sollten. Auf diese Weise vermeiden Sie Reizungen und minimieren Sie Schäden. Was ist also für empfindliche Haut schädlich?

  • Bunte Kosmetikprodukte und starkes Make-up,
  • Pflegeprodukte mit künstlichen Inhaltsstoffen,
  • Sonne und Cremes ohne UV-Filter,
  • Klimaanlage,
  • Zigaretten,
  • Frost,
  • trockene Luft,
  • falsche Diät (Vitaminmangel),
  • Alkohol,
  • Hormonstörungen, Menstruationszyklus,
  • hartes Wasser,
  • Stress,
  • manche Medikamente.

Pflege der empfindlichen Haut – Gesichtsreinigung

Zu der Reinigung der empfindlichen Haut und dem Abschminken sollten Sie das Mizellen-Reinigungswasser verwenden. Wählen Sie diese Produkte, die keine Detergenzien enthalten und reich an Lipiden sind. Eine andere, gute Lösung sind auch spezielle, physiologische Emulsionen. Wenn Sie die Gesichtshaut waschen mögen, greifen Sie nach den Syndets, also sog. Seifen ohne Seife. Solche Produkte sind in verschiedenen Versionen erhältlich und haben einen natürlichen pH-Wert. Sie sind auch reich an natürlichen Ölen, die das Make-up mühelos entfernen und zugleich die Haut pflegen und schützen. Diese Produkte sind sehr zart und frei von Alkoholen, Parabenen, Silikonen und schädlichen Substanzen, wie SLS.

Pflege der empfindlichen Haut – Gesichtscreme

Die Wahl der Creme für empfindliche Haut ist eine wichtige Frage. Die Creme erfüllt nämlich eine wichtige Aufgabe: sie sollte die Haut nicht nur lindern, aber auch Lipide enthalten, die in der Haut natürlich vorkommen. Greifen Sie nach einer solchen Creme, die Ceramide, gute Fettsäuren oder Cholesterin enthält. Die Zusammensetzung sollte sehr kurz sein – je weniger Inhaltsstoffe, desto weniger Allergene.

Die Creme für empfindliche Haut sollte die Haut schützen und eine dünne Schutzschicht hinterlassen. Eine solche Schicht beugt Wasserverlust vor und schützt die Haut vor der Wirkung der schädlichen Umweltfaktoren. Viele Frauen verwenden nur eine feuchtigkeitsspendende Creme – das ist leider der Hauptfehler in der Pflege der empfindlichen Haut. Eine solche Creme hilft die Haut nur Feuchtigkeit zu speichern. Sie hinterlässt auf der Haut leider keine Schicht, die den zusätzlichen Schutz sichert. Vergessen Sie nicht, dass eine gute Creme für empfindliche Haut auch den UV-Filter enthalten sollte. Die Nachtcreme sollte an solchen Substanzen reich sein, die die Hautregeneration beschleunigen. Das sind z.B. Obstsäuren und Retinoide.

Pflege der empfindlichen Haut – lindernde Cremes

Was sollten Sie jedoch tun, wenn die Haut gereizt ist und juckt und im Gesicht Rötungen auftreten?

Eine gute Lösung sind spezielle Umschläge z.B. mit isotonischer Kochsalzlösung oder Borsäure. Hilfreich sind auch natürliche Öle. Greifen Sie z.B. nach dem zarten, aber wirksamen Mandelöl.

Tränken Sie Wattepads mit Öl oder isotonischer Kochsalzlösung und legen Sie sie auf die Gesichtshaut. Lassen Sie sie einwirken. Solche Umschläge wirken ein bisschen zusammenziehend, deshalb sollten Sie dann eine lindernde, feuchtigkeitsspendende Creme auftragen. Für sehr gereizte Haut wird auch Panthenol empfohlen.

Pflege der empfindlichen Haut – Peeling für zarte Haut

Viele Personen finden, dass Peelings für empfindliche Haut nicht empfohlen werden. Sie irren sich leider. Ein gutes Peeling reinigt die Haut und beschleunigt die Hautregeneration – das ist eine einfache und schnelle Methode für die Regeneration der empfindlichen Haut. Greifen Sie einmal pro Woche nach einem enzymatischen Peeling, das die Haut reinigt und keine Reizungen hervorruft. Traditionelle Peelings mit Schleifpartikeln sind für empfindliche Haut leider ungeeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.